Angebote zu "Bände" (26 Treffer)

Marius Tilly Band - Come Together
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2015/Made In Germany) 11 track. Marius Tilly und seine Band stehen für Blues-Rock der neuen Schule: Erdige Gitarrenriffs, treibende Beats und eine Stimme, die mühelos die Stimmung der Songs transportiert. Songwriter Marius Tilly macht genau das, was der Blues-Rock heute braucht: Die Verbindung von frischen und mutigen Ideen mit einem Retro-Soundgewand, das an die großen Helden der 60s und 70s erinnert. Mit Benjamin Oppermann - bass und Max Wastl - drums an seiner Seite, geht Marius Tilly (voc/gtr)weiter seinen ganz eigenen Weg, der ihn immer wieder in neue musikalische Gefilde führt. Das Ergebnis sind elf Songs, mit denen die drei Blues-Rocker sich endgültig von den nur allzu verlockenden Stereotypen dieser Stilistik verabschieden.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Linda Gail Lewis - Hard Rockin´ Woman (LP)
24,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Lanark Records) 12 tracks ´´Linda Gail Lewis weiß ein oder zwei Dinge über Hard Rocking aus jahrelangen Tourneen und Aufnahmen mit ihrem großen Bruder Jerry Lee Lewis! Aber heute ist Linda vielleicht weltweit bekannter für ihre eigenen legendären High Energy Rock and Roll Shows! Hard Rockin´ Woman, Lindas erstes Album auf Lanark Records, fängt den Geist und die Seele ihrer Live-Auftritte ein, die ihre Fans rund um den Globus lieben! Aufgenommen in den berühmten Lanark Studios, in Lancaster PA, am Abend des 19. und 20. Februar und am Tag des 21. Februar 2015. Aufgenommen und gemischt wurde es nach alter Schule mit einer echten Band mit echten Instrumenten mit einem MCI JH24, einem 1176er Set, einem dbx 160, einem Roland Space Echo, einem Tascam Spring Reverb, einer Sanco Reverb Chamber, Yamaha Lautsprechern auf einer AMEK Angela Konsole. Alle Songs wurden live und komplett aufgenommen. Einige Tracks sind 100% live und andere haben ein Gitarren-Overdub hier oder ein Harmonie-Overdub dort. Keine Programmierung, digitale Bearbeitung oder Tonhöhenkorrektur/Autotuning wurde bei der Erstellung dieses Albums verwendet! Genieße es.´´

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 29.06.2019
Zum Angebot
B.B. & The Blues Shacks - Blue Avenue
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2003 ´CrossCut´) (59:41/16) Das zweite Album für CrossCut haben B.B. & The Blues Shacks im Frühjahr 2003 selbst produziert und damit wieder mehr Augenmerk auf die spielerische Seite der Band gelegt. ´Midnite Diner´ (ccd 11070) trug die deutliche Handschrift von Produzent Marc T., der viel Wert auf kompakte Songs legt. Wieder von der Leine gelassen, fegen die B.B.´s im Studio los wie bei ihren besten Liveauftritten. Und damit´s im Studio noch mehr Spaß macht, haben sie Freunde eingeladen, Organist Jürgen Magiera aus Berlin und Gitarrist Alex Schultz aus Los Angeles. Alex liefert sich einige begeisternde ´Duelle´ mit Andreas. Die beiden verbreiten eine ungeheure Spiellaune. Jürgen legt bei einigen Nummern den nötigen Sound-Teppich - und dann gibt es noch einen jungen Pianisten namens Dennis Koeckstadt, der festes Mitglied der Band geworden ist. Dennis ging durch die ausgezeichnete Schule von Chris Rannenberg. Wenn es um Blues-Piano in Deutschland geht und darum, in einer Band zu bestehen, gibt es keinen besseren Lehrer. Dennis fügt sich nahtlos ein und bereichert den Sound der B.B.´s von Grund auf. Wie schon üblich enthält der Aufenthalt auf der ´Blue Avenue´ fast ausschließlich eigene Stücke. Überzeugender spielt derzeit kaum eine europäische Band den Blues. Herausragend / The five-piece combo from Northern Germany with their latest effort, the second release on our own CrossCut label. Produced by the guys themselves, ´Blue Avenue´ is the perfect example for a high-energy album, recorded ´live´ in the studio. ´Midnite Diner´, the predecssor, was produced by Marc T. with the focus on compact songs. ´Blue Avenue´ is different. Supported by one of the tighest and easiest grooving rhythm sections in the business, guitarist Andreas Arlt and harmonica player Michael get plenty of room to stretch-out - and then there´s the fantastic Alex Schultz (of Mighty Flyers fame) from Los Angeles. On a couple of tunes Andreas and Alex are performing ´battles of the blues guitar´. Pure fun! Dennis Koeckstadt is the newest member of the band. The young piano player comes from the Chris Rannenberg school of blues pianist. He ads some special flavor to the B.B.´s blues. Juergen Magiera from Berlin laid down some nice organ. Never before B.B. & The Blues Shacks sounded so fresh and played with so much self-confidence. Highly recommended. ANDREAS ARLT - guitar, MICHAEL ARLT - voc/hca, HENNING HAUERKEN - upright bass, ANDREAS BOCK - drums, DENNIS KOECKSTADT - piano. Special guests: ALEX SCHULTZ - gtr, JÜRGEN MAGIERA - organ.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Willie Buck - Cell Phone Man
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2012 ´Delmark´) (59:31/17) Blues aus Chicago von einem letzten noch lebenden Vertreter der klassischen Schule. Cooles Album mit guter Begleitung. WILLIE BUCK – voc, ROCKIN´ JOHNNY – gtr, RICK KREHER – gtr, BHARATH RAJAKUMAR – hca, MARTIN LANG – hca, BARRELHOUSE CHUCK – pno, JOHN SEFNER – bass, STEVE BASS – drums. Willie Buck has been leading his own bands for over 40 years. He´s been on the scene since his arrival in Chicago as a teenager in the midst of the heyday of Chicago blues in 1953. He put out his only album in the early 80s which became a collector´s item over the years and was re-issued in 2010 as The Life I Love (Delmark 805). At that time it was decided Willie would create a new album for Delmark but it wasn´t until Rockin´ Johnny stepped forward that the project got off the ground. Cell Phone Man features 16 songs with a heavy dose of Muddy Waters Chicago Blues. Rockin´ Johnny Band is Rockin´ Johnny, Rick Kreher, guitar; Barrelhouse Chuck, piano; John Sefner, bass; Steve Bass, drums and special guest Bharath Rajakumar, harmonica.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Various - Like Nothing Your Ears Have Ever Hear...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Vladimir Twist Records) 17 Tracks - TEAR IT UP von THE JOHNNY BURNETTE TRIO wurde bereits 1956 als Single auf CORAL veröffentlicht. Es ist ein Klassiker in der Rockabilly-Musik und wurde von einigen Bands gecovert, darunter THE CRAMPS, die diesen Song im Kinofilm ´´Urgh! A Music War´´. CRAZY CRAZY CRAZY LOVIN´ von JOHNNY CARROLL AND THE HOT ROCKS ist ein toller Knaller von Mr. Hot Rock selbst. Johnny war DECCAs Antwort auf RCAs Elvis Presley. Im April 1956 nahm er sechs Songs mit den DECCA Session Men auf, darunter Grady Martin, Owen Bradley und Harold Bradley. Diese Aufnahmen gehören zu den besten Beispielen von Rockabilly, die mal nicht aus dem SUN-Studio in Memphis stammen. TEN LITTLE WOMEN von TERRY NOLAND ist ein knackiger und flotter Rockabilly-Track von Noland, der aus Abilene stammt. Terry nahm fünf weitere Singles und ein Album für US BRUNSWICK auf, bevor er zu APT wechselte. Dieser Song wurde von LITTLE TONY AND THE TENNEESSEE REBELS gemacht, die später zu THE BLUE CATS wurden. SOME OTHER GUY von The BIG THREE ist einer dieser Mersey Beat Songs, die von Bands wie The MILKSHAKES oder The KAISERS gecovert wurden. Dieses Stück wurde 1963 auf DECCA veröffentlicht. MONEY (THAT´S WHAT I WANT I WANT) von THE SHAKERS wurde ursprünglich auf POLYDOR veröffentlicht. The Shakers sind eine der unzähligen Mersey Beat Bands, die nie eine solche Popularität erreicht haben wie die Searchers oder die Beatles. MODERN ROMANCE von SANFORD CLARK war kein großer Hit für Clark, der sich mit nur einer Aufnahme einen Namen machte - Lee Hazelwoods Komposition von ´´The Fool´´. Aber es war gut genug, um als Coversong für RESTLESS verwendet zu werden. HONEY-BUN von LARRY DONN wurde ursprünglich 1959 veröffentlicht. Es hat sich in der Mitte des Südens recht gut bewährt und ist ein absolutes Muss für Rock´n´Roll-Sammler. Er machte mehrere Aufnahmen für SUN, aber es wurde nichts veröffentlicht. Aber dieser Song wurde von RUSTI STEELE & HIS TIN TAX gecovert. THAT MELLOW SAXOPHONE von ROY MONTRELL ist ein echter Killer. Hast du schon mal so ein frenetisches Saxophon gehört? Diese Specialty-Aufnahme wurde von HOWLIN´ WILF AND THE VEE-JAYS und den STRAY CATS gecovert, die den Text modifizierten und diesen Song ´´Wild Saxophone´´ nannten. THE BEAT von MIKE PEDICIN wurde von CLIVE OSBORNE & THE CLEARNOTES übernommen. Mike fing an, dieses Saxophon schon in der High School zu blasen, und erwarb sich einen guten Ruf für seine Jam-Sessions nach der Schule in der Turnhalle für die ganze Bande mit einer Gruppe, die er als The Four Sharpes organisierte. Nach dem Abschluss blieben sie zusammen und wurden professionell. LIL´ RED RIDING HOOD von SAM THE SHAM & THE PHARAOHS war die fünfte Single-Veröffentlichung für Domingo Samudio, der aus Dallas, Texas, kam. Seine Hit-Single ´´Wooly Bully´´ machte die Band zu einem der heißesten Acts in den USA und diese wilden Kostüme aus dem Mittleren Osten, die sie für all ihre persönlichen Auftritte trugen, machten sie zu einer der buntesten Gruppen des Landes. ´´Lil´ Red´´ wurde von Bands wie THE RATTLERS und THE METEORS übernommen. GO GO GO GORILLA von THE SHANDELLS ist ein sehr seltsamer Dschungel-Beat aus den amerikanischen Garagen-Punk-Sümpfen. Es wurde von UG & THE CAVEMAN gecovert. HAVE YOU HARD THE GOSSIP von CHARLIE BROWN & HIS CISCO KIDS wurde auf dem texanischen Plattenlabel ROSE veröffentlicht. Der aufgeblasene Bass wird hier von Betty Bishop geslapt, einer geschäftigen Hausfrau aus Breckenridge, Texas. Dieser großartige primitive Rocker wurde von den DELTAS gecovert. NO MORE, NO MORE, NO MORE, NO MORE von BOBBY LORD ist ein wunderbarer Rockabilly-Track und es ist schwer zu glauben, dass Bobby Lord, der in den sechziger Jahren ein so sauber glatter Country-Entertainer in seiner eigenen TV-Show war, einmal der seltsame Exzentriker gewesen sein könnte, der ein so schönes Stück wie ´´No More, No More, No More, No More, No More´´ geschaffen hat. WIGGLING BLOND von BUBBA FORD & THE SOUNDS wurde für das MCM-Label, eine Tochtergesellschaft von PEACFUL VALLEY RECORDS aus dem Music State Nummer 1 der USA, Tennessee, aufgenommen. Dieser wurde von THE FRANTIX bearbeitet. I WANNA COME BACK (FROM THE WORLD OF LSD) von FE FI FOUR PLUS 2 ist ein echter Garagen-Punk-Klassiker und eine Hymne, die von unzähligen jungen Bozos von heute beherzt aufgenommen wurde. Aus Albuquerque, New Mexiko, machte diese Band nur eine weitere Platte und verschwand im Sonnenuntergang. SUZY CREAMCHEESE von TEDDY & HIS PATCHES nimmt eine Idee

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Mint - Magazin Für Vinyl Kultur - Mint Magazin ...
5,90 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Magazin, Deutsch, 21x29.5 cm, 162 Seiten. Themen und Features der MINT 22: Titelstory: Ein Tag in Einsteins Plattensammlung Exklusiv: MINT verbringt einen Tag im Einstein-Archiv in Israel und widmet den Blick dabei auf die umfangreiche Plattensammlung des genialen Physikers. Eine spannende Entdeckungsreise durch seltene und in aller Regel seltsame Platten. Vinyl-Report Israel Mit Jerusalem und Tel Aviv verbindet man viel, aber nicht gerade ein Paradies für Plattensammler. Unser Städtetrip blickt hinter die Kulissen einer interessanten und umtriebigen Szene. Debüts ohne Nachfolger Einmal und nie wieder – MINT erzählt die Geschichte von zehn legendären Alben, die aus den unterschiedlichsten Gründen ohne Nachfolger blieben. Phänomen Fehlpressungen Ein Ärgernis für Musiker und Plattenfirmen, ein Glücksfall für eingeschworene Sammler. Wir erklären, wie es zu Fehlpressungen kommt, stellen die wichtigsten vor und sagen, was sie wert sein können. Fliegender Plattenteller MINT besucht die slovenischen Erfinder des Mag-Lev-Plattenspielers, der mit seinem fliegenden Plattenteller staunende Blicke auf sich zieht. Ob das eine geniale Idee oder nur ein Gimmick ist, muss jeder für sich entscheiden – unser Blick hinter die Kulissen erklärt die Entstehung und erläutert, wie es zu der einzigartigen Erfindung gekommen ist. Sophie Hunger über Kid A von Radiohead Die Schweizer Sängerin und Songschreiberin Sophie Hunger verneigt sich vor Radioheads Kid A und erzählt, warum sie am Erscheinungstag des Albums die Schule schwänzen musste. Enthüllt: Melvins – Houdini Für das fünfte Album der Grunge/Doom-Rock-Band Melvins entwarf der Künstler und Man´s Ruin-Labelgründer Frank Kozik ein legendäres Artwork. Wir lüften die Geheimnisse hinter dem Cover. Dr. Mint Hitzewelle mit Rekordtemperaturen: Dr. Mint geht der Frage nach, wie schädlich Hitze für Vinyl wirklich ist. Weitere Themen der Ausgabe Über 100 LP-Besprechungen, die Rubrik „33 1/3-Cover´´, News-Features, Vinyl-Vorschau, HiFi-Tests, Plattenbörsentermine, das Sleeveface des Monats und vieles mehr.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Carly Pearce - Every Little Thing (CD)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Big Machine Records) 13 Tracks 2017 Debütalbum etnthält die Singles ´´Dare Ya´´, ´´If My Name Was Whiskey´´ und ´´Every Little Thing´´. Carly Pearce wurde in Taylor Mill, Kentucky, geboren. Sie brach mit 16 Jahren die Schule ab und zog nach Pigeon Forge, Tennessee, um fünfmal pro Woche in Dollywood aufzutreten und nicht nur an Bluegrass-Musikalben mitzuwirken. Im Jahr 2016 war sie eine gefragte Sängerin bei Josh Abbott Band´s ´´Wasn´t That Drunk´´, die in den Top 40 von Country Airplay auftauchte. Der Erfolg des Songs führte dazu, dass sie mit Songwriter und Produzent busbee an ihrer Solo-Debüt-Single ´´Every Little Thing´´ arbeitete. Nachdem dieser Song auf Sirius XMs ´´The Highway´´ Kanal ausgestrahlt wurde, erhielt Pearce einen Vertrag mit Big Machine Records.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Johnny Preston - It´s Time For Johnny Preston (...
12,95 €
Reduziert
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Diamond Records) 6-track EP Bildhülle Geboren 1939- Port Arthur,Tex.... Französisch-Deutsch-Amerikanische Extraktion.... voller Name John Preston Courville.... sang in Kirchenchören und Schulen.... gewann Gesangspreis im Wettbewerb, inszeniert von der American Federation of Musicians....gründete seine eigene Band ´´The Shades´´..., in der High School.... während er ein Konzert mit seiner Band arbeitete, wurde er von dem verstorbenen J.P. (Big Bopper) Richardson gehört, der ihn unter Vertrag nahm.... verheiratet, Frau Jennell, hübsches, blauäugiges Texas Mädchen.... Liebt Baseball, Fischen und gutes Essen.... welliges braunes Haar, grüne Augen, fertiges Grinsen und ein Texas Drawl. Wenn wir rückblickend auf 1959 zurückblicken, wird uns Johnny Preston immer wieder in den Sinn kommen, denn er begann eine Spur von Hits, die unendlich vielseitig zu sein scheinen. Die Rock´n´Roll-Ära in der populären Musik hat schon fast 10 Jahre gedauert, aber nur eine Handvoll Künstler von Prestons vielfältigen Fähigkeiten haben einen festen Namen in der MUSIC´S HALL OF FAME. Preston machte sich einen Namen mit einer Melodie, Running Bear´, ganz aus dem Zusammenhang mit den vorherrschenden Musikanforderungen. In der Tat war es so ungewöhnlich, dass es einmal in die Hit-Charts eingestiegen ist und dann wieder zu einem Bestseller wurde. Und gleich nach Running Bear ging Preston hinaus und kreierte einen originellen romantischen Balladenhit, ´Cradle Of Love´. Er zeigte eine ungewöhnlich ergreifende Stimme, die die Herzenssaiten in Schwingung versetzen konnte. Die Preston-Tonsillen erheben sich vom Bariton in Tenorbereiche mit toller Ausstattung. Eine stimmliche Kontrolle und Phrasierung, die den Job unverwechselbar PRESTONISCH prägt.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Sabrina Ascacibar - Bill & Eve
11,95 €
Rabatt
7,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Digipak (4-seitig). 9 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 29 Minuten ´Bill &, Eve´ ist Walzer, Milonga, Blues, Schlager, Rumba, Chanson - eine rasante Mischung Ascacibars Stimme schmeichelt, verletzt, liebkost, und verliert doch keinen Augenblick ihre stolze Authentizität. Bill und Eve fahren durch die Nacht. Ein Todgeweihter ruft. Drei Männer verlassen Santo Domingo. Eve rächt sich an Bill mit einem Lied. Später überläßt Eve sich einem Taxifahrer. In der Tiefe des Meeres umarmt eine Nixe ihren Geliebten zu Tode. Sabrina Ascacibars drittes Album für Bear Family, ´Bill &, Eve´, ist noch surrealer, abgefahrener als seine beiden Vorgänger ´Ahoi´ und ´Wo bist Du´. Wieder geht es ums Reisen. Eigentlich. Und dann doch eher ums On-the-Road-sein, ums Niemals-ankommen. ´Bill &, Eve´ ist Walzer, Milonga, Blues, Schlager, Rumba, Chanson - eine rasante Mischung. Musik um Fernweh zu transportieren und manchmal auch Heimweh, Schmerz – ´es gibt viele Arten von Liebe´ sagt Ascacibar. Sabrina Ascacibar, geboren in Dakar (Senegal), aufgewachsen in Buenos Aires, Schauspielstudium in New York. Sie singt, spricht, atmet deutsch, spanisch, englisch, italienisch und französisch. Die Figuren ihrer Lieder zeichnet sie mit schnellem, sicherem Strich. Ascacibars Stimme schmeichelt, verletzt, liebkost, und verliert doch keinen Augenblick ihre stolze Authentizität. Sie läßt auch andere auftreten - manchmal. Tom Waits oder Edith Piaf beispielsweise. Da nutzt Ascacibar die Gunst des Augenblicks. Immer ist sie unberechenbar, manchmal verspielt, sie geht jedes Wagnis ein, das spürt man, und immer stiftet sie ihre Musiker an, ihr zu folgen. Das ist ansteckend, man hört es an Stellen, wo die Reaktionen des Publikums nicht herausgeschnitten sind. Magische Augenblicke im Sendesaal Bremen, wo alle Aufnahmen bei Konzerten 2012 und 2013 live eingespielt wurden. Christian Gerber - Bandoneon Andreas Prögel - Schlagzeug Sönke Rust - Gitarre / Banjo Henning Stol - Kontrabass / Kontrafagott Sabrina Ascacibar - Gesang / Gitarre Titellistung: Bill &, Eve • La llorona • Bang Bang • Santo Domingo • Dialogue • Bill • Pick up • Dansons la valse • Los ejes de mi carreta Bill &, Eve, der Titelsong: Eve steht am Straßenrand, in der Hand eine Flasche Gin. Bill hält an und sagt, ´steig ein, Du machst Sinn´. Das ist stark. Und ja, das macht Sinn, denkt man und fährt mit. Durch 5000 Nächte. Die Musik ist gut. Banjo, Bandoneon, eine ungewöhnliche Kombination, doch hier funktioniert sie. Roadmovie´s Soundtrack. Die Sache läuft, so fühlt sich das an. Doch dann läuft die Sache aus dem Ruder. Irgendwie. La llorona, ein mexikanisches Traditional: Da fleht ein Todgeweihter ´die Weinende´ an, diese rätselhafte mythologische Gestalt Latein- amerikas, die bis in alle Ewigkeit durch die Straßen irrt auf der Suche nach ihren verstorbenen Kindern. Ausgerechnet sie. Es folgt ein Spaghetti-Western: Sonny Bonos und Chers Bang Bang (´My Baby shot me down´) aber eben auf Italienisch. Eine flirrende Gitarre, High Noon. Kinder spielen, sie schießen sich nieder, die Straße staubt, was Kinder so spielen. Bang Bang. Alles ´nicht in Echt´, oder doch? Eve rastet aus. Santo Domingo, ein Dino unter den deutschen Schlagern und Nr. 1 Bravo-Hit von 1965! Ascacibar präsentiert ihn als ´existentielles Drama, verpackt in eine zarte Rumba.´ Drei mal Tellerwäscher – Millionär und nie mehr zurück. Bill ist ein Blues für Kontrafagott, Gitarre und Bandoneon – und Eves leidenschaftliche Abrechnung mit Bill. In Pick Up bestellt Eve nicht zum ersten Mal ein Taxi mit dem Ziel, sich ganz dem Fahrer zu überlassen. ´Start the engine slowly...´ Ein Rag- time alter Schule. Dansons la valse, ein Song von der Berliner Band 17 Hippies. Ein ver- träumter Walzer um eine Nixe, die sich ihren Geliebten ertränkt. Sirenengesang und Tiefenrausch, gemalt mit einer hinabgleitenden Reverb-Gitarre, und ein Bandoneonsolo, das atemlos macht. Los ejes de mi carreta, eine Milonga Campera von Atahualpa Yu- panqui: Der liebste Begleiter eines alten Mannes ist das Quietschen der Achsen seines Eselskarren. ´Wenn ich doch mag, wie sie quietschen, warum soll ich sie dann einölen?´ Der Weg ist lang.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot