Angebote zu "Schule" (36.466 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Schule, Schule - Die Zeit nach Berg Fidel
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

David, Jakob, Anita und Samira haben an der inklusiven Grundschule ´´Berg Fidel´´ in altersgemischten Klassen gelernt. Die eine oder andere Beeinträchtigung spielte dabei keine große Rolle. ´´Schule, Schule - Die Zeit nach Berg Fidel´´ knüpft an den Dokumentarfilm ´´Berg Fidel - Eine Schule für alle´´ an, in dem Hella Wenders die Schüler in ihrer Grundschulzeit begleitet hat. Nach der vierten Klasse mussten sie sich trennen und auf unterschiedliche weiterführende Schulen wechseln. Während David in seiner Freizeit eigene Lieder komponiert, hat sein Bruder Jakob bereits die erste Freundin. Und Anita muss rund um die Uhr um ihren Schulabschluss kämpfen, während Samira sich fragt, ob sie wohl am nächsten Tag noch in ihrer Clique willkommen ist oder nicht. Träume, Hoffnungen, Ängste, Sorgen inmitten der Pubertät: wir erleben, wie die Kinder lernen, mit Leistungsdruck, wechselnden Gemütszuständen und der Suche nach Anerkennung in ihrem Alltag zurecht zu kommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Vermessene Schulen - standardisierte Schüler
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 50er Jahren fand eine Studie heraus: Kinder aus Familien, die einen Staubsauger besitzen, lesen besser als Kinder aus Familien ohne Staubsauger. Nun käme niemand auf die Idee, Leseschwierigkeiten bei Kindern mit dem Kauf eines Staubsaugers zu behandeln. Ein Fernsehverbot halten diesbezüglich aber viele für vernünftig. Dieses Buch greift eine Reihe ähnlicher Kurzschlüsse der aktuellen Bildungsforschung auf. Der Autor erläutert die Chancen und Grenzen von Großuntersuchungen mit standardisierten Tests und warnt eindringlich vor den Nebenwirkungen einer Evaluation von oben. Seine Forderung: Dialog und Unterstützung statt Autorität und Vorschrift.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Traumatisierte Schüler in Schule und Unterricht
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In fast jeder Klasse sitzt inzwischen ein traumatisiertes Kind. Nicht immer sind es Pflege- oder Adoptivkinder, häufig sind es auch Kinder aus problematischen Familien oder, sehr aktuell, Flüchtlingskinder. Traumatisierte Kinder und Jugendliche sprengen mit ihrem problematischen Verhalten nicht selten den Unterricht. Hier sind Sie als Lehrkraft gefordert - und schnell auch überfordert. Erfahren Sie, wie Traumata entstehen, welche Folgen sie haben und wie sie zu überwinden sind. Informieren Sie sich, woran genau Sie in Schule und Unterricht Traumafolgen und Phasen traumatisierten Verhaltens erkennen. Und wie Sie damit umgehen. Lernen Sie zahlreiche praktische Strategien für eine traumasensible Gestaltung des Unterrichts und Schulalltags kennen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Kinder lernen anders vor der Schule, in der Schule
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die AutorInnen: Ingo Baldermann, Heide Bambach, Gertrud Beck, Hans Br¿gelmann, Inge B¿chner, Olga Jaumann-Graumann, Petra Milhoffer, Kornelia M¿ller, Heide Niemann, Jan-Uwe Rogge, Rudolf Seitz, Reinhard Semmerling, Hartmut Spiegel Es geht (unter anderem) exakt darum... ...wie Kinderzeichnungen als ein ´´Fenster in die Welt des Denkens´´ von Kindern verstanden werden k¿nnen und wie sich mit zunehmendem Alter ver¿ert, was Kinder in ihren Bildern ausdr¿cken wollen. ...welche Vorstellungen und Erfahrungen mit der Welt der Zahlen Kinder schon in die Schule mitbringen und wie ihre eigenen Rechenstrategien im Mathematikunterricht fruchtbar werden k¿nnen: im Spannungsfeld zwischen Erfindung und Norm. [Aufgelockert durch Interviews kindlicher Rechenversuche und beeindruckendes Zahlengewimmel auf Sch¿lernotizen.] ...wie Kinder in multikulturellen Klassen voneinander und miteinander lernen, egozentrisches Sozialverhalten abzubauen, Konflikte durch Perspektivwechsel zu vermeiden, Freundschafts- beziehungen in der Gruppe zu entwickeln. Und wie Erwachsene diese Prozesse unterst¿tzen k¿nnen. [Alles ganz konkret, es geht u. a. um Apfelschnippeln, Kratzer im Gesicht, gemeinsame Farbstifte, gemeinsames Zusp¿ommen, Schimpfw¿rter...] Dies sind 3 von 13 Themen. Ahnen Sie, wieviel in diesem Buch sonst noch steckt? Ein Buch in dreizehn Einzelkapiteln, jedes f¿r sich zu lesen. Praxisbezogen, detailreich in den Einzelszenen und anregend in den Bez¿gen zur p¿gogischen Reflexion: Wie Menschen lernen, und wie Kinder in einer ver¿erten Kindheit ihr Bild von der Welt entwickeln, schon bevor sie zur Schule kommen. Wie Lernen als eigenaktive, konstruktive Leistung des Kindes in einer ´´Schule als Lebenswelt´´ so organisiert werden kann, da¿Kinder zu neuen Erfahrungen ermutigt werden. Eine gute Vorgeschichte mit Zielgruppen: Hans Br¿gelmann - Professor f¿r Grundschulp¿gogik und -didaktik an der Universit¿ Gesamthochschule Siegen - hat im Rahmen seines Forschungsprojekts ´´Offene Arbeits- und Sozialformen entwickeln´´ (OASE) eine Vortragsreihe f¿r Eltern organisiert, in der erfahrene Sachkennerinnen und Praktiker aus ihrem p¿gogischen Arbeitsfeld berichteten. So konnte f¿r ganz unterschiedliche Themen und Bereiche die Notwendigkeit erfindungsreicher und geduldiger Begleitung kindlichen Lernens in schwieriger gewordenen Sozialformen anschaulich werden. Eltern k¿nnen so die eigenaktiven Lernweisen ihrer Kinder besser verstehen lernen und den vielerlei Verschr¿ungen von Elternhaus und Schule im Erziehungsauftrag aufmerksamer begegnen. Auch f¿r P¿gogInnen in Kindergarten und Grundschule sind die ¿erblicke und verdichteten Ergebnisse lesenswert: Deshalb hat die ´´Grundschulzeitschrift´´ (Friedrich Verlag) in ihrem diesj¿igen Beihefter zum Schulanfang Kurzfassungen einzelner Beitr¿ dieses Elternratgebers schon mal in hoher Auflage ins Land geschickt. Libelle bedankt sich und bringt f¿r alle Neugieriggewordenen die ¿brigen 85% der Texte in einem sch¿nen Buch.Wenn Sie mehr wissen wollen ¿ber unsere P¿gogik-B¿cher mit Schwerpunkt Anfangsunterricht f¿r Kinder auf dem Weg zur Schrift: Einen Prospekt bekommen Sie von Libelle, Sternengarten, CH-8574 Lengwil.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Stichwort Schule: Trotz Schule lernen!
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lernen ist nur dann trocken, langweilig, frustrierend oder schwierig, wenn die Arbeitsweise des Gehirns nicht berücksichtigt wird (was leider in der Schule recht häufig der Fall ist). Das Problem ist jedoch lösbar, wenn Sie als Eltern/Erzieher wissen, worauf es ankommt! Die Informationen im Buch basieren auf jahrzehntelangen Seminarerfahrungen in den USA und Europa. Das heißt, die Tips sind von vielen Tausenden von Teilnehmern geprüft und für gut befunden worden. Die Hilfestellungen beziehen sich vorwiegend auf jüngere Kinder (Grundschulalter), weil die Autorin vor allem den ´´Schulpflichtigen´´ helfen will.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Hörgeschädigte Schüler in der allgemeinen Schule
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die integrative Unterrichtung, Begleitung und Förderung von hörgeschädigten Schülern in Allgemeinen Schulen ist ein bildungspolitisches Ziel. Damit Integration aber gelingt, müssen vielfältige Faktoren zusammenwirken. Das Buch liefert auf der Grundlage aktueller empirischer Untersuchungen und damit Erfahrungen mit der Integration anwendungsorientiertes Wissen für eine erfolgreiche Umsetzung der Integration. An zahlreichen Fallbeispielen und aus der Perspektive von Lehrern und Schülern werden Einblicke in erfolgreich gestaltete Integrationsprozesse eröffnet. Ausführlich erläutert werden konkrete didaktische und methodische Unterrichtsmaßnahmen, aber auch Möglichkeiten und Voraussetzungen für das erfolgreiche Zusammenwirken von Schülern, Eltern und Pädagogen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Was Schulen für ihre guten Schülerinnen und Sch...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die PISA-Ergebnisse zeigen, wie berechtigt die Forderung nach besseren Lernchancen nicht nur für die schwächeren, sondern auch für die begabteren und leistungsstärkeren Schülerinnen und Schüler ist. Immer noch schneiden deutsche SchülerInnen in der Spitzengruppe deutlich schlechter ab, als SchülerInnen aus Ländern mit gleich hohen Bildungsausgaben und ähnlichen gesellschaftlichen Voraussetzungen. Begabte Kinder sollten von uns jede erdenkliche Hilfe erhalten, denn sie sind schließlich unsere Lebensversicherung für die Zukunft. Dieses berechtigte Anliegen nach optimaler Förderung auch für die Besten geht grundsätzlich alle Schulformen an und umfasst alle Altersgruppen. Dabei kann es nicht ausschließlich darum gehen, für jeden speziellen Einzelfall die richtige Lösung zu finden. Eine Hochbegabtenförderung sollte sich vorrangig als Schulentwicklungsaufgabe verstehen und systemische Lösungsansätze anzubieten haben, welche über die individuelle Ebene hinaus präventiv zu wirken vermögen. Dieses Buches soll dazu beitragen, die ´´normale´´ Schule so attraktiv zu gestalten, dass begabte Kinder ihre kognitiven Herausforderungen nicht außerhalb der Schule suchen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Inklusion braucht gute Schulen - gute Schulen b...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Titel richtet sich vor allem an Schulleiter und Lehrer, ist aber ebenso geeignet, Studierenden und Referendaren die Chancen und Herausforderungen inklusiver schulischer Bildung aufzufächern. In kurzen fiktiven Schüler-Porträts stellen die Autoren den Lesern die ganze Bandbreite von »Störern« vor, die so manchen Pädagogen im Unterricht verzweifeln lassen. Was diese Kinder brauchen und wie Unterricht möglich ist, wird dezidiert erläutert und beschrieben. Die Autoren bearbeiten in vier Bänden alle zentralen Bereiche zur Entwicklung einer guten inklusiven Schule. Dabei stehen die Kernelemente von Schule (Unterricht, Leistung, Personal) im Mittelpunkt. Geschichten aus Beispiel-Schulen, Materialien »von guten Schulen für gute Schulen«, Interviews, Impulse, Checklisten sowie wichtige Fragen an Schulverwaltung, Eltern, Schüler, Kollegen und Kooperationspartner ergänzen und bereichern die Bände.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Was für Schulen!
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schule und Leistung - ein Begriffspaar, das in der Öffentlichkeit wenig Anlass zur Diskussion gibt und unwidersprochen einen allgemeinen Erwartungshorizont an Schulen zum Ausdruck bringt. Gute Schulen stellen sich deshalb Fragen: ? Welches Leistungsverständnis legen wir unserer Arbeit zugrunde? ? Wie fördern wir die Leistungsbereitschaft unserer Schülerinnen und Schüler? ? Und wie gelingt es uns, verschiedene Arten von Leistung sichtbar zu machen? Das Buch zum Schulpreis 2014 dokumentiert, dass Schulen über ein ganzes Bündel von Strategien und Maßnahmen verfügen, Leistungen zu erkennen, zu fördern und wertzuschätzen. Die Vergabe von Noten ist nur eine Form der Leistungsbewertung; ein ganzheitlicher Umgang mit Leistung vermag mehr, wie die Schulen in diesem Buch eindrucksvoll zeigen. Das ist es, was die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung, die Initiatoren des Deutschen Schulpreises, erreichen wollen: den Blick der Fachleute, der Öffentlichkeit und der Politik auf dieLeistung und Bedeutung guter Schulen lenken und möglichst viele andere dazu ermutigen, sich anstecken und anregen zu lassen. Der Deutsche Schulpreis hat sehr rasch große Beachtung gefunden. In diesem Jahr blickt der Preis bereits auf acht Jahre Geschichte zurück. Gute Schulen reflektieren, was sie an ihrem konkreten Standort leisten können. Sie trauen sich zu, neue Prozesse anzustoßen, sie zu evaluieren und zu kommunizieren. Die Experten des Deutschen Schulpreises besuchten Schulen, die ihre Leistung kontinuierlich verbessert haben und zu Recht stolz darauf sind, diese sichtbar zu machen. Was für Schulen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot